Akkuschrauber im Test: Makita

Wir haben Akkuschrauber der Marke Makita unter die Lupe genommen. Mehr »

Bosch Schrauber getestet

Hier erfahrt ihr die Testergebnisse unseres Tests mit den Akkuschraubern von Bosch! Mehr »

Panasonic Akkuschrauber im Test

Hier seht Ihr unseren Test zu Panasonic Akkuschraubern! Mehr »

 

Bosch Akkuschrauber im Test

Bosch Akkuschrauber PSR 14,4 Li-2 im Test

Bosch Akkuschrauber PSR 14,4 Li-2 im Test

Bosch Akkuschrauber PSR 18V Li-2 im Test

Bosch Akkuschrauber PSR 18V Li-2 im Test

Bosch Akkuschrauber PSR 10,8 Li im Test

Bosch Akkuschrauber PSR 10,8 Li im Test


Seit 100 Jahren Bosch Qualität

Das Unternehmen Bosch ist ein echtes Urgestein im deutschen Elektrogewerbe. Bereits 1886 wurde das Unternehmen von Namensgeber Robert Bosch gegründet. Bosch hat sich seinerzeit vor allem im Bereich der Fahrzeugtechnik und bei Automobilkomponenten einen Namen gemacht. Heute stellen die Gerlingener auch eine große Auswahl an unterschiedlichen Elektrowerkzeugen für Handwerker und eine Menge an Gartentechnik her. Ausserdem ist das Unternehmen aktiv an der Forschung der Lithium Technik beteiligt, was selbstverständlich auch der Laufzeit der Akkuschrauber zu Gute kommt.

Wie eben erfahren stellt Bosch seit über 100 Jahren Elektroartikel her, das schlägt sich natürlich auch in den Bosch Akkuschraubern nieder. Hier kommt die ganze Erfahrung des Unternehmens zum Einsatz. Neben der speziell abgestimmten Getriebeübersetzung, die für eine optimale Kraftübertragung sorgt, sind die Schrauber durch das flexible Dura Shield-Gehäuse besonders im harten Arbeitsalltag geschützt und überstehen auch einen Fall aus bis zu zwei Metern Höhe. Auch am Gewicht hat sich einiges getan. Sie wiegt der leichteste Akkubohrschrauber von Bosch, der Bosch GSR 14,4-2 LI Professional, gerade einmal 1,3 Kilogramm und gehört somit zu den leichtesten seiner Art.

Preiskategorien

Die günstigsten Modelle fangen bei unter Hundert Euro an. Dafür bekommt man vom kleinen Bosch Akkuschrauber für die Westentasche bis zu größeren Geräten, die auch schwierigere Schraubarbeiten erledigen können bereits eine gute Palette geboten. Die teuersten Modelle für den absoluten Profibereich kosten allerdings über 500 Euro. Diese Modelle eignen sich allerdings sowohl zum Schrauben, als auch zum Schlagbohren, weisen eine sehr lange Akkulaufzeit auf und können im Set auch mit umfangreichem Zubehör punkten.
Egal ob Sie ein Modell für den professionellen Einsatz suchen oder anspruchsvoller Anwender sind, in unseren ausführlichen Tests prüfen wir ob sich die hochpreisigen Modelle lohnen und geben Ratschläge für welche Einsatzbereiche sich die Investition rechnet.