Akkuschrauber im Test: Makita

Wir haben Akkuschrauber der Marke Makita unter die Lupe genommen. Mehr »

Bosch Schrauber getestet

Hier erfahrt ihr die Testergebnisse unseres Tests mit den Akkuschraubern von Bosch! Mehr »

Panasonic Akkuschrauber im Test

Hier seht Ihr unseren Test zu Panasonic Akkuschraubern! Mehr »

 

Kress Akkuschrauber im Test

Firmengeschichte des Herstellers Kress

Der Werkzeughersteller Kress ist nun mehr seit über 80 Jahren in dem Bereich als Familienunternehmen zu Gange. Die Firmengründung geht auf den Schwabe Christian Kress zurück, welcher schon 1928 erkannte, dass man stets dem Fortschritt einen Schritt voraus sein solle, um marktbeständig bleiben zu können. Dennoch legte der Urvater der Firma großen Wert auf Tradition, welche bis heute fortgeführt wird. Wenn bedacht wird, dass der Hersteller Kress schon in der dritten Generation als Familienunternehmen tätig ist, kann man dies als sehr löblich bezeichnen.
Schon zu Zeiten von Christian Kress wurde an innovativen Ideen getüftelt. So kam es, dass seine Patente nicht nur im handwerklichen Bereich der Elektroantriebe sehr gefragt waren, sondern auch medizinische Geräte ihren Standfuß fanden.
Als die Geschäftsleitung auf Willy Kress übertragen wurde, setzte dieser das Unternehmnenskonzept seines Vaters fort. Doch auch er war stets auf der Suche nach Fortschritt und Wettbewerbsfähigkeit. Ihm lagen vor allem die Kunden am Herzen, deshalb schaute er verstärkt nach der Kundenorientierung und wirtschaftete so seinerseits die Firma zu einem mittelständischen Unternehmen empor.
In den Sechzigern Jahren erkannte er, dass die Chance vor allem bei den Elektrowerkzeugen liegt. Daher spezialisierter er seine Firma auf die Entwicklung von Elektromotoren bei Werkzeugen.
Bis heute sichert sich das Unternehmen ein weltweites Standbein in dem Bereich und weißt eine hohe Anzahl von treuen Kunden dank den Kress Akkuschraubern auf.

Produktvielfalt von Kress

Rund um den Bereich Elektrowerkzeuge bietet der Hersteller nicht nur Hobbyhandwerkern, sondern auch berufstätigen ein breites so wie tiefes Sortiment an. Egal ob man nach Akkuschraubern, Winkelschleifern, Bohrhämmern, Trockenschraubern, Mauerschlitzfräsen, Heißluftgebläse, Sägen, Fräßen, oder Bohrmaschinen die Augen offen hält, der Hersteller Kress bietet jedem Suchenden das richtige. Auch im Bereich der Zubehörteile kann sich seine Produktpalette sehen lassen.
Wer nun der Annahme ist, Unsummen an Geld für die Produkte ausgeben zu müssen, der befindet sich auf dem Holzweg. Tatsächlich ist es eher so, dass die Kress Werkzeuge lediglich im Schnitt zwischen 100-300€ kosten.
Wie sicher der Hersteller sich seiner Qualität ist, zeigt zudem die 10 Jahre lange Garantie auf alle Gerätschaften.

Kress Akkuschrauber als Testsieger

Wie hochwertig in der Qualität und handlich im Einsatz die Akkuschrauber des Herstellers sind, zeigen immer wieder die Akkuschrauber Tests. So schnitt beispielsweise der KRESS 180 Afb 1.5 mit einer Gesamtnote von 1,9 ab, was sich sehen lassen kann.
Gerade durch seine einfache Handhabung im Einsatz und dem Wechseln der Aufsätze erreichte er diese Note.
Wer auf der Suche nach einem neuen Gerät ist und sich noch nicht ganz entscheiden kann, dem helfen solche Testberichte mit Sicherheit weiter.